Maren Morris brauchte nach „A Star Is Born“ Therapie

Maren Morris - 61st Annual GRAMMY Awards„A Star Is Born” von Bradley Cooper und Lady Gaga ist Maren Morris sehr nahe gegangen.

Die Countrysängerin konnte sich nämlich ziemlich gut mit der Hauptfigur Ally Campana identifizieren, wie sie dem „Health Magazine“ erzählte. Morris sagte: „Ich wusste nicht, worauf ich mich da einlasse. Ich musste zur Therapie gehen. Nicht der Teil über den Drogenmissbrauch, sondern die Dinge, die Ally passiert sind, sind auch mir passiert. Der Film hat uns beide (sie und ihren Mann Ryan Hurd) geschüttelt. Wir meinten: ‚Wir werden niemals so wie die enden, ok?‘“

Maren Morris und Ryan Hurd sind übrigens seit Dezember 2015 ein Paar. Die Verlobung folgte im Juli 2017 und im März letzten Jahres heirateten sie schließlich.

Foto: (c) PR Photos