Olly Murs und die verrückte Tour mit „One Direction“

Olly Murs und die verrückte Tour mit „One Direction“ - MusikDie verrückteste Tour, die Olly Murs je mitgemacht hat, ist nicht seine eigene gewesen, sondern die von „One Direction“. Der Sänger begleitete die Boyband 2011 und 2012 durch die USA.

Rückblickend erzählte er der „Sun“ dazu: „Das war ein verrücktes Erlebnis. Es war, als wäre man mit den ‚Beatles‘ auf Tour. Fans sind hinter den Autos hergerannt, Menschenmassen warteten draußen vor den Hotels.“ Und auch Murs konnte daraus seinen Vorteil ziehen: „Sie zu unterstützen, hat mir in den USA einen Vorsprung verschafft und mir geholfen, meine Musik dort einzuführen.“

Olly Murs ist übrigens auch schon mit Robbie Williams auf Tour gewesen und hat sich für ihn extra verkleidet.

Foto: (c) Sony Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.