Paparazzi verklagt Ariana Grande

Paparazzi verklagt Ariana Grande - Promi Klatsch und TratschAriana Grande hat Fotos ins Netz gestellt, auf denen sie selbst zu sehen ist. Genau das soll der 25-Jährigen jetzt zum Verhängnis werden.

Der Paparazzi, der die Fotos von ihr geschossen hat, hat die Sängerin laut „BuzzFeed“ jetzt verklagt wegen mutmaßlicher Urheberrechtsverletzung. Der Fotograf hatte Grande im August beim Verlassen eines Gebäudes in New York abgelichtet. Auf dem Foto trug sie eine durchsichtige Tasche, auf der der Titel ihres vorletzten Albums, nämlich „Sweetener“, zu lesen war. Am Tag der Albumveröffentlichung postete die Sängerin zwei der Bilder auf ihrem „Instagram“-Account. Damit hat sie laut dem Fotografen die Urheberrechte verletzt.

Der Post von Grande hat damals drei Millionen Likes bekommen. Da die Sängerin damit wohl ihren Profit gesteigert hat, will der Paparazzi den Profit oder 25.000 Dollar pro Foto.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.