„Raggabund“: Einzelheiten zum kommenden Album

Raggabund 30358875-1 bigDie brennenden Eindrücke der vergangenen Jahre finden sich musikalisch auf dem kommenden Album von „Raggabund“ wieder. Dieses trägt den Titel „Alles auf Pump“ und erscheint am 31. Mai, wie „Themroc PR & Promotion“ verlauten lässt.

Don Caramelo meinte dazu: „Einige Songs kommen direkt aus dem Herzen und sind innerhalb kürzester Zeit entstanden. Manchmal geschehen Dinge oder man erfährt etwas in den Medien, was einen nicht mehr loslässt bis man es im Studio in einen neuen Track verwandelt hat.“ Und dabei macht das Deutsch-Schweizerische Kollektiv auch nicht vor politischen Themen halt, ganz im Gegenteil. Paco Mendoza sagte: „Natürlich war ‚Raggabund‘ immer auch ein politisches Projekt. Wenn wir Ungerechtigkeiten oder die grenzenlose Perversion des heutigen Finanzsystems betrachten kommen die Songideen wie von alleine.“ Und wie erklärt sich der Albumtitel „Alles auf Pump“? Dazu meinte De Luca: „Unser ganzes Leben heutzutage findet doch auf Pump statt… die Wirtschaft, unser Konsum und auch die Produktion dieser LP für die wir im Studio unser Äußerstes gegeben haben, ohne zu wissen, ob es sich finanziell ausgeht. Alles auf Pump eben!“

„Raggabund“ sind übrigens demnächst auch live auf einigen Festivals unterwegs. Hier die Termine:

08.06. 20:00 / MÜNCHEN, IMPORT EXPORT – Benefizshow Sea Shepherd
29.06. 21:00 / HERGENSWEILER, WOODSTOCKENWEILER FESTIVAL
21.07. 16:30 / WASSERTRÜDINGEN, AFRIKA KARIBIK FEST
17.08. 19:00 / ASCHAFFENBURG, ONE RACE HUMAN FESTIVAL
31.08. 20:00 / RHEINSHEIM, TROPIC JAM REGGAE FESTIVAL

Foto: (c) Themroc