Rea Garvey: Warum er schockiert über Dublin ist

Rea Garvey: Warum er schockiert über Dublin ist - MusikRea Garvey lebt schon seit vielen Jahren in Deutschland. Geboren ist der 45-Jährige aber in Irland. Ein Titel auf seinem aktuellen Album „Neon“ heißt „Hometown“.

Im Interview mit der „Heilbronner Stimme“ sagte der Sänger: „Ich war als Student und als Musiker in Dublin, die Stadt hat damals richtig pulsiert. Das Lied habe ich geschrieben, als ich wieder einmal dort war. Ich war schockiert und enttäuscht. Das Dublin, das ich liebte, war nicht zu spüren. Seit die Riesenkonzerne ‚Google‘ und ‚Facebook‘ in der Stadt sind, denen gehören sogar ganze Viertel, ist der Fokus der Stadt irgendwie falsch. Doch nicht nur die Stadt, auch ich habe mich verändert. So ist das Leben nun mal, Dinge bewegen und verändern sich.“

Ab 24. Mai ist Rea Garvey übrigens wieder auf Tour.

Foto: (c) MG RTL D / Markus Hertrich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.