Avicii: Posthum-Album „Tim“ ist da

Avicii 30345299-1 bigBis kurz vor seinem Tod arbeitete Tim Bergling, wie der Star-DJ Avicii ja mit bürgerlichen Namen hieß, noch an neuer Musik für sein nächstes Album. Und gestern (06.06.) kommt es post mortem raus. Der Longplayer heißt „Tim“, die erste Single aus dem Album – „SOS“ – erschien ja bereits im April.

Im Interview mit der „New York Times“ verriet der Musikproduzent Carl Falk über die Album-Arbeiten: „Seine Songs waren zu 75 – 80 Prozent fertig. Mit Hilfe von detaillierten Notizen auf seinem Handy und Computer, von denen manche aus seinen letzten Tagen stammen, haben wir den Prozess dann fertiggestellt.“ Und das sei aber alles andere als leicht gewesen. Er sagte weiter: „Ich habe versucht, es durch seine Augen und Ohren zu produzieren. Durch jemanden, der nicht mehr bei uns ist. Es war wirklich schwer, sich nicht selbst die ganze Zeit zu kritisieren. Würde er es mögen? Was hätte er getan?“

Avicii war am 20. April 2018 gestorben. Die Umstände von Aviciis Tod wurden übrigens nie vollkommen geklärt, ein Statement seiner Eltern ließ jedoch vermuten, dass er Selbstmord begonnen hat.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.