„Bastille“ sind nicht gut als reine Single-Band

„Bastille“ sind nicht gut als reine Single-Band - MusikDas neue Album „Doom Days“ von „Bastille“ steht in den Startlöchern (VÖ. 14.06.) und auch wenn die Band zwischen ihren Platten immer wieder EPs veröffentlicht, können sie sich nicht vorstellen, nur Singles herauszubringen.

Im exklusiven FIRSTNEWS-Interview meinte Frontmann Dan Smith dazu: „Wenn man versuchen würde, die ganze Zeit nur Hit-Singles zu schreiben, ich denke, das würde einen verrückt machen. Man muss nach diesem Ding streben, das ziemlich selten ist. Es gibt nicht viele Künstler auf der Welt, die einen Hit nach dem anderen haben. Zudem machen wir alles selbst, wohingegen viele der Künstler, die nur Singles veröffentlichen, sie hängen von anderen Songschreibern ab, sie hängen von anderen Produzenten ab. Für uns ist das einfach eine andere Welt.“

„Bastille“ sind aktuell auf diversen Festivals unterwegs. Im deutschsprachigen Raum stehen allerdings keine Termine mehr an.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.