Cara Delevingne und Ashley Benson machen es offiziell

Cara Delevingne - "Valerian and the City of a Thousand Planets" European Premiere - 2Cara Delevingne hat – nach einem Jahr voller Gerüchte – ihre Beziehung zu Ashley Benson offiziell bestätigt. Wie „n-tv“ berichtet, machte sie ihrer Freundin eine rührende Liebeserklärung – in einer Rede im Rahmen einer Gala der Hilfsorganisation „Trevor Project“. Und warum hat sich das britische Model entschlossen, die Beziehung gerade jetzt öffentlich zu machen?

Im Interview mit „E! News“ erklärte Delevingne: „Es ist Pride, Stonewall ist 50 Jahre her. Und es geht einfach um unseren ersten Jahrestag, also warum nicht?“ Eigentlich sei sie kein Fan davon, solche Dinge offiziell zu machen, aber es sei „ein kleines Etwas“. Der Monat Juni gilt als sogenannter „Pride Month“, in dem an den Stonewall-Aufstand im Juni 1969 in Manhattan erinnert wird. Damals hatten sich Homo- und Transsexuelle mit der Polizei angelegt. Nach einer Polizeirazzia im Stonewall Inn war es dort zum Aufstand gekommen.

Cara Delevingne und Ashley Benson könnten übrigens auch schon heimlich verlobt sein.

Foto: (c) Landmark / PR Photos