Elton John entsetzt: „Rocketman“ soll in Russland zensiert worden sein

Elton John in Concert at the Universal Music Festival in Madrid - July 20, 2015„Rocketman“, der Film über Elton Johns Leben, soll in Russland zensiert worden sein. Darüber ist der Musiker alles andere als begeistert.

Bei „Instagram“ hat 72-jährige Megastar seinem Ärger jetzt Luft gemacht. Er schreibt: „Dass die lokale Vertriebsfirma dem Publikum die Möglichkeit verweigert, den Film in der beabsichtigten Form zu sehen, ist ein trauriges Spiegelbild der gespaltenen Welt, in der wir noch immer leben.“

„Rocketman“ schildert Elton Johns Aufstieg zum Superstar, seine Liebesbeziehungen und den exzessiven Drogenkonsum zu Beginn seiner Karriere. Auch Hauptdarsteller Taron Egerton erklärte, dass er enttäuscht von der Entscheidung der russischen Vertriebsfirma sei.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.