Liam Gallagher: Inspiriert von John Lennon

Liam Gallagher Underplay Tour in Concert at the O2 Ritz Manchester - May 30, 2017 - 5Der Titel „Why me? Why Not” von Liam Gallaghers zweitem Solo-Album ist von keinem Geringeren als John Lennon inspiriert worden.

Dem „Q Magazine“ erzählte der Rocker, dass er sich vor Jahren das Selbstporträt „Why Me?“ der Musiklegende ersteigert hatte und dessen Witwe Yoko Ono ihm anschließend das „Why Not?“-Gegenstück hat zukommen lassen. Weiter sagte Gallagher: „Verdammte Hölle. Ich schaue mir diese Zeichnung an, die Yoko Ono mir geschickt hat. John Lennon hatte sie 1972 gezeichnet. Man sieht ihn auf einem Stuhl in den Wolken mit Katze im Arm. Genau wie ich in dem Moment, als ich mir das Bild anschaue. Dann dachte ich, eines Tages könnte es noch viel besser auf einem Album-Cover aussehen.“ Gesagt, getan.

„Why me? Why Not” erscheint übrigens am 20. September. Sein Bruder Noel wird sich die Platte sicherlich nicht anhören.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.