„Little Mix“: Leigh-Anne Pinnock und die Furcht vor dem Ende

Little Mix - BBC Radio 1 Teen Awards 2018Leigh-Anne Pinnock hat vor einigen Jahren gedacht, dass ihre Band „Little Mix“ von ihrem Plattenlabel fallengelassen werden.

In einem Brief an ihr jüngeres Ich für „Bustle UK“ schrieb die Sängerin: „Es wird nicht immer leicht sein. Nach dem zweiten Album, wirst du an einem dritten schreiben und es wird sich nicht richtig anfühlen. In diesem Moment wirst du fürchten, dass du fallengelassen wirst, dass du nicht weitermachen kannst. Das ist ein schreckliches Gefühl, aber dann wirst du ‚Black Magic‘ finden. Das wird der Wendepunkt sein, der deine Karriere rettet.“

„Black Magic“ ist übrigens die Leadsingle des dritten Albums „Get Weird“ von „Little Mix“. Mittlerweile hat die Girlband bereits das fünfte veröffentlicht.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.