Mac Miller: Doku über den verstorbenen Rapper kommt

Mac Miller 30351608-1 bigNeun Monate ist es her, als Mac Miller an einer versehentlichen Überdosis starb. Jetzt hat der Filmemacher CJ Wallis angekündigt, eine Dokumentation über das Leben und die Musik des Rappers zu machen.

Auf „Twitter“ schrieb Wallis: „Im Laufe des nächsten Jahres werde ich Interviews und anderes Material sammeln, um eine abschließende Dokumentation für Mac Millers Familie, Freunde und Fans zu drehen.“ Außerdem rief er die Fans dazu auf, ihm Personen vorzuschlagen, mit denen er sich für den Film unterhalten solle.

Mac Miller, der mit bürgerlichen Namen Malcolm McCormick hieß, starb am 07. September 2018 in Los Angeles. Sein Debüt „Blue Side Park“ erschien 2011 und erreichte in den USA den ersten Platz der Album-Charts und Goldstatus. Danach veröffentlichte er vier weitere Alben. Das letzte hieß „Swimming“ und erschien 2018.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.