Macron zeichnet Elton John aus

Elton John - "Rocketman" UK Premiere - Arrivals Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat Elton John eine große Ehre erwiesen.

Am Freitag (21.06.) hat Macron dem Pop-Star die höchste Auszeichnung des Landes zukommen lassen und ihn im Elysée-Palast in die französische Ehrenlegion aufgenommen. Dabei würdigte der Staatsmann auch das Engagement des Sängers gegen Aids. Außerdem forderte er die internationale Gemeinschaft zu Spenden für den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria auf. Ziel sei es, bereits bei der nächsten Geberkonferenz am 10. Oktober in Lyon mehr als 13 Millionen Euro einzusammeln. Damit könnten 16 Millionen Leben gerettet werden.

Elton John hat übrigens 1992 eine Stiftung für Aids-Kranke gegründet, nur wenige Monate nach dem Tod seines Freundes Freddy Mercury. Seitdem hat die Stiftung mehr als 350 Millionen Euro eingenommen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.