Maren Morris und die oben ohne-Fotos im „Playboy“

Maren Morris - 2018 Billboard Music AwardsMaren Morris hat für ihr oben ohne-Foto im „Playboy“ sehr viel Kritik einstecken müssen. Und das möchte die Country-Sängerin nicht auf sich sitzen lassen.

In ihrer „Instagram Story“ verteidigte sie jetzt ihre Entscheidung. Sie schrieb: „Die Sache ist, dass ich Musik für mich selbst mache. Ich habe später gelernt, dass diese andere berührt, was das wunderbarste Nebenprodukt einer Songschreiber-Bestimmung ist. Einige können mich für meine Texte über Sex als Schlampe beschimpfen, (…) aber ich möchte einfach leben und lieben. Ich habe mich erst kürzlich akzeptiert und werde diese Fotos einrahmen, denn ich möchte diesen Moment nie zurücknehmen. Ich kann es nicht erwarten, bis ihr mein Interview über Geschlecht und Sexualität im ‚Playboy‘ nächste Wochen lesen werdet.“

Maren Morris findet übrigens auch, dass sich Country-Musikerinnen vielen Vorurteilen gegenübersehen und mit denen will sie brechen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos