Matthew Koma versus Zedd

DJ Zedd - Amazon Studios' "Suspiria" Los Angeles Premiere Matthew Koma ist überhaupt nicht gut auf seinen einstigen Kreativ-Partner Zedd zu sprechen. Er und der deutsch-russische Produzent haben einige Hits herausgebracht, doch letztendlich hat den Ruhm nur der Zedd eingeheimst.

Auf „Twitter“ meinte Koma dazu: „Das ist eine extrem traurige Wahrheit, denn ich war eigentlich sehr stolz auf die Arbeit, die er und ich zusammen gemacht hatten. Doch leider sind all die gute Gefühle, die ich den Songs gegenüber hegte, verschwunden. (…) Beschissenen Menschen sind scheiße und wenn sie erfolgreich sind, dann fürchten sie sich davor, abzupfeifen. (…) Millionen von Menschen, die sich zu diesen Songs hingezogen fühlen und die Texte und Emotionen toll finden, das habe ich geschrieben. Aber er behauptet, dass sein Kick Drum-Sound die treibende Kraft war und hat mich einfach bei der Namensnennung rausgelassen.“

Matthew Koma und Zedd haben Komas Meinung nach gemeinsam die Songs „Clarity“, „Find You“ und „Spectrum“ geschrieben.

Foto: (c) PR Photos