MTV Movie & TV Awards 2019: Dwayne Johnson passt sich nicht an

Dwayne Johnson - "Baywatch" Berlin Premiere Vorgestern Abend (17.06.) ist Dwayne Johnson mit dem Generationen Preis bei den diesjährigen MTV Movie & TV Awards ausgezeichnet worden. Und in seiner Dankesrede sprach der Schauspieler davon, wie er sich weigerte, den Hollywood-Vorgaben Folge zu leisten, als er in die Schauspielwelt eintrat.

Laut „contactmusic.com“ sagte er wörtlich: „Ich danke euch allen. Ihr seid der Grund, warum ich das bekomme. (…) Als ich das erste Mal nach Hollywood ging, wussten sie nicht, was sie mit mir machen sollten. Ich war ein halb-farbiger, halb Samoaner, 1,93 Meter, 125 kg schwerere Pro-Wrestler. Man hat mir gesagt, (…) dass ich Gewicht verlieren sollte, dass ich jemand anders sein sollte, (…) dass ich aufhören sollte, mich selbst als ‚The Rock‘ zu bezeichnen. Jahrelang habe ich daran geglaubt. (…) Und es ging mir deswegen elend. Ich habe die Entscheidung getroffen, dass ich mich Hollywood nicht anpassen werden, Hollywood muss sich mir anpassen.“

Und das hat Hollywood schließlich getan. Heute gehört Dwayne Johnson zu einen der erfolgreichsten Action-Darsteller in der Filmbranche.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.