„Queen“: Brian May auf Pilgerreise

"Queen": Brian May auf Pilgerreise - Promi Klatsch und TratschBrian May hat einen Trip in die Vergangenheit unternommen.

Der „Queen“-Gitarrist besuchte unter anderem das Jugendhaus seines verstorbenen Frontmannes Freddie Mercury. Auf „Instagram“ postete er ein Bild davon und schrieb dazu: „Sansibar! Das ist das Gebäude, in dem Freddie und seine Schwester Kashmira gelebt haben, als sie jung waren. Eine Pilgerreise! Ich habe es mir lange gewünscht, diese Reise zu machen. Es ist schön, das mit euch zu teilen!“ Neben einem alten Kinderfoto von Mercury schrieb May: „Wir haben es genossen, diesen Tag mit dem Gedanken an unserem Jungen zu verbringen. Ein kleiner Junge mit einem großen Traum. Ein Junge, der für Roger und John und mich 22 Jahre lang ein Bruder war. Ein schüchterner Junge, mit dem wir eine unmögliche Vision davon teilten, Musik zu machen, die die Welt verändern würde.“

Freddie Mercury starb 1991 an Aids. Zu den größten Hits von „Queen“ zählen „Bohemian Rhapsody“, „We Are The Champions“ und „We Will Rock You“.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.