Slash und die künstlerische Ader

Slash Honored with a Star on the Hollywood Walk of Fame in Hollywood on July 10, 2012 Wenn Slash niemals eine Gitarre in die Hand genommen hätte, dann hätte er seinen Weg in die Kreativindustrie auf andere Weise gefunden.

Gegenüber „Metro.co.uk“ meinte der Rocker nämlich: „Ich habe mit Illustrationen angefangen. Wenn ich also nicht die Gitarre aufgehoben hätte, dann wäre dies die Sache gewesen, die ich gemacht hätte. (…) Ich habe schon immer viel gemalt, seitdem ich einen Stift halten konnte. Ich wäre also irgendein Trickzeichner oder Illustrator geworden oder so etwas. Definitiv etwas Künstlerisches, denn das ist mein kompletter Hintergrund. In meiner Familie sind alle Künstler.“

Doch die Gitarrenkunst kam ihm in die Quere und deswegen kann er derzeit auch mit seinen Kollegen von „Guns N’Roses“ an einem neuen Album arbeiten.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.