Taylor Swift: Markenrecht für ihren Kater

Taylor Swift - 2018 Billboard Music AwardsNeues Haustier, neues Markenrecht – so scheint es bei Taylor Swift abzulaufen.

Die Sängerin hat laut „TMZ“ beim US-amerikanische Marken- und Patentamt einen Antrag gestellt, den Namen ihres Katers, Benjamin Button, markenrechtlich schützen zu lassen, so wie sie es auch schon für ihre beiden Katzen Meredith Grey und Olivia Benson getan hat. Demnach plant Swift wohl, Benjamin Button für ihre Merchandise zu verwenden. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Übrigens: Taylor Swift hat den kleinen Benjamin Button zu sich geholt, nachdem er in ihrem Video zu „Me!“ mitspielte.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.