Tony Awards 2019: Die Gewinner

Tony Awards 2019: Die Gewinner - Promi Klatsch und TratschIn der Nacht vom 09. auf den 10. Juni sind die 73. Tony Awards in der Radio City Hall in New York verliehen worden. Beim wichtigsten amerikanischen Theater- und Musicalpreis ging dieses Jahr das Stück „Hadestown“ mit 14 Nominierungen als Favorit ins Rennen – und wurde dieser Stellung mit acht Auszeichnungen auch gerecht. Die Auszeichnung als Bester Hauptdarsteller in einem Theaterstück gewann übrigens ein alter Bekannter aus dem Film- und Fernsehgeschäft: Byran Cranston. Der „Breaking Bad“-Star bekam den Award für seine Leistung in „Network“. Durch den bunten Abend führte Comedian James Corden.

Hier die Liste der Gewinner der Tony Awards 2019:

BESTES THEATERSTÜCK
The Ferryman

BESTES MUSICAL
Hadestown

BESTER HAUPTDARSTELLER IN EINEM THEATERSTÜCK
Bryan Cranston, Network

BESTE HAUPTDARSTELLERIN IN EINEM THEATERSTÜCK
Elaine May, The Waverly Gallery

BESTER HAUPTDARSTELLER IN EINEM MUSICAL
Santino Fontana, Tootsie

BESTE HAUPTDARSTELLERIN IN EINEM MUSICAL
Stephanie J. Block, The Cher Show

BESTER NEBENDARSTELLER IN EINEM THEATERSTÜCK
Bertie Carvel, Ink

BESTE NEBENDARSTELLERIN IN EINEM THEATERSTÜCK
Celia Keenan-Bolger, To Kill a Mockingbird

BESTER NEBENDARSTELLER IN EINEM MUSICAL
André De Shields, Hadestown

BESTE NEBENDARSTELLERIN IN EINEM MUSICAL
Ali Stroker, Rodgers & Hammerstein’s Oklahoma!

BESTES BUCH EINES MUSICALS
Tootsie (Robert Horn)

BESTE NEUAUFFÜHRUNG EINES THEATERSTÜCKS
The Boys in the Band

BESTE NEUAUFFÜHRUNG EINES MUSICALS
Rodgers & Hammerstein’s Oklahoma!

BESTES BÜHNENBILD EINES THEATERSTÜCKS
Rob Howell, The Ferryman

BESTES BÜHNENBILD EINES MUSICALS
Rachel Hauck, Hadestown

BESTES KOSTÜM EINES THEATERSTÜCKS
Rob Howell, The Ferryman

BESTES KOSTÜM EINES MUSICALS
Bob Mackie, The Cher Show

BESTE LICHTGESTALTUNG EINES THEATERSTÜCKS
Neil Austin, Ink

BESTE LICHTGESTALTUNG EINES MUSICALS
Bradley King, Hadestown

BESTE REGIE EINES THEATERSTÜCKS
Sam Mendes, The Ferryman

BESTE REGIE EINES MUSICALS
Rachel Chavkin, Hadestown

BESTE CHOREOGRAPHY
Sergio Trujillo, Ain’t Too Proud – The Life and Times of the Temptations

BESTE ORCHESTERBESETZUNG
Michael Chorney and Todd Sickafoose, Hadestown

BESTE ORIGINALPARTITUR FÜR EIN THEATERSTÜCK
Hadestown (Music & Lyrics: Anaïs Mitchell)

BESTER SOUND IN EINEM THEATERSTÜCK
Fitz Patton, Choir Boy

BESTER SOUND IN EINEM MUSICAL
Nevin Steinberg and Jessica Paz, Hadestown

SPECIAL TONY AWARD FOR LIFETIME ACHIEVEMENT IN THE THEATRE
Rosemary Harris
Terrence McNally
Harold Wheeler

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.