Wochenbettdepression: Alanis Morissette holt sich Hilfe

Alanis Morissette in Concert at Brixton Academy - June 19, 2008Alanis Morissette wird sich sofort Hilfe suchen, sollte sie nach der Geburt ihres dritten Kindes auch nur die kleinsten Anzeichen einer Wochenbettdepression spüren. Bei den anderen beiden Kindern hatte die Sängerin lange Zeit versucht, selbst damit klar zu kommen.

Gegenüber der Zeitschrift „Self“ meinte sie deswegen: „Dieses Mal werde ich keine vier Minuten warten.“ Weiter erklärte sie: „Eine Depression hat die Art an sich, deine Selbstwahrnehmung zu trüben. Ich werde Hilfe brauchen und ich werde sie nicht abweisen.“

Mit ihrem Mann Mario Tradway hat Alanis Morrissette bereits Sohnemann Ever Imre und Tochter Onyx Solace. Das Geschlecht des dritten Kindes ist noch nicht bekannt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.