Bebe Rexha und das Stigma des Alterns bei Frauen

Bebe Rexha - 67th Annual BMI Pop AwardsBebe Rexha hat den neuen „Instagram“-Trend, sich per FaceApp älter zu machen, gleich genutzt, um mit einem Vorurteil gegenüber Frauen aufzuräumen.

Neben einem Bild, auf dem sie deutlich gealtert zu sehen ist, schrieb die Sängerin: „GILF = Großmutter, die ich ficken würde. Viele Menschen haben Angst davor, älter zu werden, besonders Frauen. Die Gesellschaft hat dieses Stigma kreiert, dass Männer, wenn sie älter werden, sexy werden so wie George Clooney und wenn Frauen älter werden, dann sind wir alte Weiber. Aber das ist Müll. Mit Alter kommt Weisheit und Erfahrung, besonders im Schlafzimmer. Wenn ich älter werde, dann werde ich eine weise, wunderschöne, sexuell verrückte Großmutter sein.“

Übrigens: Viele Promis haben sich schon dem Trend angeschlossen und Fotos von sich als alte Menschen auf „Instagram“ gepostet.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.