Boris Johnson wird UK-Premierminister: Die Musikwelt reagiert

Stormzy - Disney and Marvel's "Black Panther" European PremiereBoris Johnson ist offiziell zum Nachfolger von Theresa May bestimmt worden und ist jetzt Premierminister von Großbritannien.

Die Musikwelt reagiert geschockt auf diese Wahl. Als einer der ersten meldete sich Stormzy zu Wort. Der Rapper postete auf seiner „Twitter“-Seite einen Ausschnitt aus seinem Video zu „Vossi Bop“, in der er ganz klar sagt: „Scheiß auf die Regierung und Scheiß auf Boris“. Und auch „Radiohead“-Frontmann Thom Yorke findet klare Worte. Er zwitscherte: „Fick dich, Premieminister.“ Rapper Slowthai verglich Johnson sogar mit seinem US-Kollegen Donald Trump. Er schrieb auf „Twitter“: „Ein weiterer inkompetenter Trottel wohnt in Nummer 10. Nur eine kleinere Version von Trump. (…) Fick dich, Boris!“

Die Tochter von Donald Trump, Ivanka, gratulierte Boris Johnson – wenn auch mit einem Fehler.

Foto: (c) Landmark / PR Photos