Brad Pitt: Karriereende? „Vielleicht bin ich ein Dino“

Brad Pitt - 72nd Annual Cannes Film FestivalsNagt der Zahn der Zeit an Brad Pitt? Scheinbar, denn der 55-Jährige möchte in Hollywood kürzertreten.

Im Interview mit „GQ Australia“ offenbarte er: „Ich werde immer weniger und weniger machen. Ich glaube wirklich daran, dass es insgesamt ein Geschäft für jüngere Männer ist.“ Es gebe zwar herausragende Rollen für ältere Charaktere, allerdings sprach Pitt im Interview eben von einer „natürlichen Auslese“, die zwangsläufig jeden irgendwann trifft. Vielleicht sogar Hollywood selbst? Streaming-Anbieter wie „Netflix“ sind seit ein paar Jahren mächtig im Aufwind. Pitt sieht darin allerdings kein Problem für die etablierte Traumfabrik. Er meinte: „Ich denke, dass es genug Platz für beides gibt. Aber vielleicht bin ich auch ein Dino und weiß es nur nicht. Und der Komet ist schon auf dem Weg.“

Noch ist es aber nicht vorbei mit der Schauspielkunst a la Pitt. Demnächst ist der selbsternannte Dino in „Once Upon A Time In Hollywood“ zu sehen. Kinostart: 15 August.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.