Dave Bautista zieht über „Fast & Furious“ her

Dave Bautista - 2019 Cinemacon - STX Films PresentationDave Bautista ist ganz offensichtlich kein Fan der erfolgreichen „Fast & Furious“-Filmreihe. Als ein User auf „Twitter“ vorschlug, Bautista solle den Bösewicht in einem „Fast & Furious“-Spin-off spielen, bekam dieser eine deutliche Antwort vom „Guardians of the Galaxy“-Star. Bautista schrieb: „Danke für deine Überlegung. Ich mache lieber gute Filme“.

Der 50-Jährige antwortete auch einem Fan, der ihn darauf aufmerksam machte, dass sein Film „Escape Plan 2“ von der Kritik auch nicht gerade gelobt wurde. Bautista schrieb daraufhin wenig freundlich: „Genie! Big Dave hat nicht gesagt, dass er nie einen schlechten Film gemacht hat. Aber ich habe sie aus bestimmten Gründen gemacht, die dazu beigetragen haben, eine Karriere als Schauspieler aufzubauen. Und ich habe mit Sly gearbeitet! Du bist entlassen.“

Zuletzt stand Dave Bautista für das Science Fiction-Spektakel „Avengers: Endgame“ vor der Kamera.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.