Die „Gremlins“ kommen zurück

Man soll sie nie dem Sonnenlicht aussetzen, nie nass werden lassen und nie nach Mitternacht füttern. Na, wer ist gemeint? Klar, die kleinen Mogwais aus „Gremlins – Kleine Monster“. Die pelzigen Kreaturen eroberten in den 80er-Jahren mit ihrem süß-schaurigen Charme die Kinos. Jetzt, fast 30 Jahre später, folgt wohl das große Comeback.

Laut „Variety“ ist eine zehnteilige Animationsserie in Arbeit, die dann beim neuen Streaming-Dienst von „WarnerMedia“ zu sehen sein wird. Titel der Serie: „Gremlins: Secrets of the Mogwai“. Sie soll die Vorgeschichte des ersten Filmes erzählen. Bekannt ist bislang, dass die Serie in den 20er Jahren angesiedelt sein wird. Demnach dreht sich alles um die erste Begegnung des niedlichen Mogwai Gizmo und dem erst zehnjährigen Sam Wing.

„Gremlins“-Fans wissen: Bei Sam Wing handelt es sich um den chinesischen Ladenbesitzer, der in den Filmen von Keye Luke gespielt wurde.

Foto: (c) LooMee TV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.