„Die Kerzen“ über ihren Musikstil

LooMee TV Potsdam 146Letzten Freitag (05.07.) haben „Die Kerzen“ ihr Debütalbum „True Love“ veröffentlicht.

Im Interview mit „musikblog“ erklärte Bandmitglied Super Luci, ob sie sich eher im Dream Pop der Achtziger oder beim Trash-Pop von heute wie „Bilderbuch“ sehen. Dazu sagte sie: „Sowohl als auch. Als Teenager haben wir immer eher aktuellen Indierock gehört, aber die Art, wie wir das auf unsere Art umgestalten, kommt aus den Achtzigern – ‚Prefab Sprout‘, ‚Tears for Fears‘, aber in der Tat auch sowas wie ‚Bilderbuch‘.“ Die Katze fügte noch hinzu: „In unserem Sound und der Attitüde findet sich viel vom aktuellen Cloud Rap wieder, auch in der Herangehensweise.“

„Die Kerzen“ sind mit ihrem aktuellen Album übrigens ab Ende August auf Tour. (FIRSTNEWS berichtete) Zur Band gehören Fizzy Blizz, Die Katze, Jelly del Monaco und Super Luci.

Foto: (c) LooMee TV