„Die Kerzen“: Warum sie sich politisch so zurückhalten

LooMee TV PotsdamLetzten Freitag (05.07.) haben „Die Kerzen“ ihr Debütalbum „True Love“ veröffentlicht, mit dem die Band aus Ludwigslust ab Ende August auch auf Tour geht. Im Gegensatz zu anderen Bands aus Mecklenburg-Vorpommern, wie zum Beispiel „Feine Sahne Fischfilet“ oder „Jennifer Rostock“, hält sich die Band politisch gesehen komplett zurück. Damit möchten sie aber nicht beweisen, dass es in Mecklenburg-Vorpommern auch etwas anderes als Nazis gibt.

Dazu sagte Bandmitglied Die Katze im Interview mit „musikblog“: „Das wäre möglich, aber auch überinterpretiert. Wir machen uns einfach generell nicht dauernd Gedanken, so ist die Band ja überhaupt erst entstanden: als Spaßprojekt, das cheezy Popsongs machen möchte. Deshalb habe ich fast ein bisschen Angst davor, dass wir uns irgendwann genötigt sehen, uns zu positionieren.“ Super Lucy fügte hinzu: „Am Ende wollen wir einfach nur gut unterhalten, also so weiter machen wie bisher.“

Und hier die Live-Termine von „Die Kerzen“:

31.08. Stade, Müssen Alle Mit Festival
06.09. LEIPZIG, Ilses Erika
07.09. MARBURG, Café Trauma
08.09. FREIBURG, Slow Club
09.09. MÜNCHEN, Milla
10.09. (A) WIEN, Chelsea
11.09. NÜRNBERG, Club Stereo
12.09. FRANKFURT, The Cave
13.09. STUTTGART, Merlin
14.09. MAGDEBURG, Kunstfest der Moderne
20.09. BERLIN, Musik & Frieden

Foto: (c) LooMee TV