Diese Stars unterstützen Taylor Swift

Taylor Swift - 2019 Billboard Music Awards - ArrivalsDer öffentlichen Streit zwischen Taylor Swift und Scooter Braun hat die Welt der Stars gespalten. Während einige, wie beispielsweise Justin Bieber und Demi Lovato, hinter ihren Manager stehen, hat sich seine andere berühmte Klientin von Braun abgewandt. Ariana Grande hat zwar nichts offiziell verlauten lassen, doch sie hat den Geburtstagsgruß an den 38-Jährigen von ihrer „Instagram“-Seite entfernt. Und auch Nicki Minaj, Adele, Miley Cyrus, Gwen Stefani und Camila Cabello sowie Rihanna, Selena Gomez und Lana Del Rey haben laut „contactmusic.com“ aufgehört, Braun in den sozialen Medien zu folgen.

Brendon Urie, Sänger bei „Panic! At The Disco“, mit dem Swift den Song “Me!” aufgenommen hat, ging sogar noch einen Schritt weiter. Er schrieb auf „Twitter“: „Dieser Scooter Braun ist ein Stück Scheiße. (…) Es hat mir das Herz gebrochen, als ich Taylors Statement las. (…) Giftige Kerle machen giftige Scheiße in dieser vergifteten Industrie! Das ist widerlich! Was für ein verdammtes A***loch!“

Hintergrund dabei ist: Taylor Swift wollte eigentlich die Rechte an ihren Master-Songs erwerben. Ihr ehemaliges Label „Big Machine“ hat dies jedoch nicht zugelassen und sie stattdessen an Scooter Braun verkauft, ohne die Sängerin zu warnen. Swift wirft Braun vor, dass er schon immer ihre Karriere zerstören wollte und nun ihr musikalisches Erbe in seiner Hand hält.

Foto: (c) LVN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.