Diplo beendet Fehde mit Taylor Swift

Diplo - 61st Annual GRAMMY Awards - ArrivalsBesser spät, als nie: Das trifft auch auf Diplo zu, der jetzt seinen Streit mit Taylor Swift beendet hat. 2014 fing der Streit an. Diplo lästerte mit wenig netten Tweets über den Po der Sängerin. Einige Jahre später ging es mit negativen Kommentaren über ihre Musik in die nächste Runde. Nun rudert der 40-Jährige zurück und zeigt sich in einem Interview versöhnlich.

Im Gespräch mit dem „ES Magazine“ blickte der Musiker auf die Auseinandersetzung zurück: “Meiner Meinung nach war ich kein Ar***loch, aber ich habe die sozialen Medien genutzt, als wären sie ein Witz. Ich bin eine komische, humorvolle Person, aber mein Humor wurde nicht gut aufgenommen. Dann dachte ich mir, will ich als das Ar***loch bekannt sein?” Offensichtlich nicht, denn Diplo hat jetzt einen Social-Media-Profi an seiner Seite. Dazu sagte er: “Es ist lustig, weil ich nicht mal mein ‚Twitter‘-Passwort kenne. Jemand anderes twittert für mich.” Swift hat sich noch nicht zu den versöhnlichen Worten geäußert.

Für die Sängerin scheint 2019 das Jahr der Versöhnungen zu sein. In ihrem neuen Video „You Need To Calm Down“ feiert sie auch die Reunion mit ihrer Langzeit-Rivalin Katy Perry.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.