Felix Jaehn: „Habe meine Gefühle lang unterdrückt“

Felix Jaehn 5419 bigFelix Jaehn hat gestanden, dass er lange damit gehadert hat, bis er sich öffentlich als bisexuell geoutet hat.

Im Interview mit der „Berliner Morgenpost“ sagte der 24-jährige DJ: „Als ich aufgewachsen bin, habe ich meine Gefühle lang unterdrückt, weil ich sie nicht verstanden habe. Das lag sicher auch daran, dass ich bisexuell bin. Ich habe gedacht, ich müsste eine klare Tendenz haben. (…) Ich kannte in meiner Jugend keinen einzigen offen schwul oder lesbisch lebenden Menschen. Ich hatte dazu überhaupt keinen Bezug. Ich musste erst ein bisschen älter werden und in die Welt hinaus gehen, bis ich bei diesem Thema eine Sicherheit gefunden habe.“

Felix Jaehn hat sich 2018 als bisexuell geoutet. Seitdem sei er viel entspannter, sagte er in einem anderen Interview.

Foto: (c) Jens Koch / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.