„Guns N‘ Roses“: Ex-Drummer Steven Adler: Messer im Bauch!

LooMee TV Potsdam 146Steven Adler, der frühere Schlagzeuger der Rockband „Guns N‘ Roses“, wurde in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert – mit einer Stichverletzung. Er hatte sich offenbar selbst in den Bauch gestochen, berichtet das Portal „TMZ“. Demnach habe es einen Notruf aus Adlers Haus in Los Angeles gegeben, am Donnerstagmorgen (27.06.) um kurz nach 6.30 Uhr Ortszeit. Rettungskräfte und Polizei sollen den 54-Jährigen dann mit der Verletzung vorgefunden haben. Sie sei aber nicht lebensgefährlich gewesen, so der Bericht.

Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Steven Adler war für seinen jahrzehntelangen Drogenmissbrauch bekannt, heißt es von „n-tv.de“. Im Jahr 1990 musste er deshalb wohl auch die Band verlassen.

Foto: (c) LooMee TV