Howie D: “Selbstlosigkeit ist das Wichtigste”

Howie Dorough - Backstreet Boys Host 4th of July Weekend at Drai's Beach Club in Las VegasMit dem Schreibprozess zu seinem Soloalbum “Which One Am I?” hat Howie D Teile seiner Vergangenheit aufgearbeitet.

Im Interview mit “Krone” sagte der 45-Jährige: „Heute wünsche ich mir, dieses Album schon viel früher geschrieben und im eigenen Leben wesentlich standhafter gewesen zu sein. Diese Selbstsicherheit hatte ich früher nicht, was okay ist, mich aber im Nachhinein trotzdem ärgert. Der Song ,Shy‘ etwa ist programmatisch für mich – ich lerne Monate nach dem Schreib- und Aufnahmeprozess noch immer sehr viel von diesem Album, bin aber im realen Leben immer noch schüchtern und sorge mich viel zu sehr um Dinge, die sich oft gar nicht verändern lassen.” Weiter sagte das Mitglied der “Backstreet Boys”: Ich lerne auch jeden Tag von meinen eigenen Kindern dazu – vor allem Geduld. Selbstlosigkeit ist aber das Wichtigste. Als Entertainer wirst du Tag und Nacht mit Aufmerksamkeit überschüttet und es fällt auch mir manchmal schwer, nicht exzentrisch und egoistisch zu sein. Kinder sorgen aber in jedem Fall dafür, die richtige Balance im Leben zu finden.“

Das Soloalbum “Which One Am I?” von Howie D kam übrigens am 12.07. raus.

Foto: (c) PRN / PR Photos