Idris Elba und die schwierige „James Bond“-Position

Idris Elba und die schwierige „James Bond“-Position - KinoIdris Elba würde das Angebot, der nächste James Bond zu sein, nicht ohne Magenschmerzen annehmen.

Der „Vanity Fair“ sagte der Schauspieler dazu: „James Bond ist ein riesig begehrter, ikonischer, geliebter Charakter, der das Publikum auf diese massive Fluchtreise mitnimmt. Natürlich würde ich, wenn jemand zu mir sagen würde ‚Willst du James Bond spielen?‘ mit ‚Ja!‘antworten. Das fasziniert mich. (…) Doch man wird entmutigt, wenn Menschen von einem generationellen Blickwinkel aus sagen: ‚Das kann nicht sein.‘ Und es sich herausstellt, dass es an meiner Hautfarbe liegt. Wenn ich die Rolle bekomme und es funktioniert nicht oder es funktioniert, wäre dies dann aufgrund meiner Hautfarbe? Das ist eine schwierige Position, in die ich mich selbst nicht bringen möchte, wenn es nicht sein muss.“

Nach einem Nachfolger für Daniel Craig als James Bond wird nämlich schon fleißig gesucht. Der kommende Agentenfilm wird sein letzter sein.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.