Kaley Cuoco: Es gibt doch ein Leben nach „The Big Bang Theory“

Kaley Cuoco - The 23rd Annual Critics' Choice AwardsWie es aussieht, gibt es für Kaley Cuoco nach dem Ende von „The Big Bang Theory“ doch noch ein Leben.

Wie „Variety“ berichtet, hat die 33-Jährige einen mehrjährigen TV-Vertrag unterschrieben. Mit Warner Bros. Television und ihrer eigenen Produktionsfirma plant die Schauspielerin eine Mini-Serie mit dem Namen „Flight Attendant“. In dem Thriller spielt sie eine Stewardess, die im Hotel neben einer Leiche aufwacht und sich an nichts mehr erinnern kann. Gegenüber „Variety“ sagte Cuoco: „Ich freue mich darauf, die unglaublich partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Warner Bros. fortzusetzen.“

Warner Bros. Television stand auch hinter der „The Big Bang Theory“, die im Mai nach insgesamt zwölf Jahren und 279 Folgen in den USA zu Ende ging. Cuoco war darin als Kellnerin und Schauspielerin Penny zu sehen, die mit schrägen Naturwissenschaftlern befreundet ist.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.