Kate Winslet: Schockiert über ihre Familiengeschichte

Kate Winslet - SFFILM's 60th Anniversary Awards Night - Arrivals - 2In der „BBC“-Serie „Who Do You Think You Are“ erforschen Promis gemeinsam mit Experten ihre Vergangenheit. Bei Kate Winslet sorgte die Erkenntnis über ihren Familienstammbaum für Tränen.

Die 43-Jährige hat dabei erfahren, dass ihr Ururururgroßvater Anders Jonsson und seine Frau Anna Sklaven in Schweden waren. Anders wurde damals verhaftet, weil er beim Kartoffelstehlen erwischt worden war. Dabei wollte er nur Nahrung für seine Familie auftreiben. Eines der Kinder des Paares ist an Unterernährung gestorben. Der Hollywoodstar sagte im Gespräch mit „The Radio Times“: „Ich heulte mir meine Augen aus. Seine Frau konnte nicht mal Milch für ihr Baby produzieren, weil sie an Hunger litt.“ Doch das war noch nicht alles. Sie erzählte weiter: „Und dann fand ich heraus, dass Anders zu 35 Peitschenhieben verurteilt wurde und sich vor die Kirche stellen musste, um von allen geschmäht zu werden. Er starb im Gefängnis an Typhus, bevor er sich vor Gericht erklären konnte.“ Abschließend sagte die Schauspielerin: „Ich komme aus einer langen Reihe von armen Leuten auf beiden Seiten meiner Familie, vielleicht erklärt das auch, warum ich meinen Kindern die Werte meiner Eltern mitgeben möchte.“

Kate Winslet ist übrigens sehr stolz auf ihre Familie.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.