Leonardo DiCaprio und die einstweilige Verfügung gegen Brad Pitt

Leonardo DiCaprio und die einstweilige Verfügung gegen Brad Pitt - KinoBrad Pitt und Leonardo DiCaprio haben zum ersten Mal bei „Once Upon a Time in Hollywood“ gemeinsam vor der Kamera gestanden – und das hat auch seinen Grund. DiCaprio hatte früher nämlich eine einstweilige Verfügung gegen seinen Kollegen erwirkt.

Zumindest scherzte Pitt gegenüber „Entertainment Tonight“ darüber. Er sagte: „Ich bin wirklich glücklich darüber, dass sie die einstweilige Verfügung gegen mich aufgehoben haben, sodass wir zusammenarbeiten konnte.“ Er fügte hinzu: „Wir kommen aus denselben Kreisen und ich bewundere seinen Geschmack und seine Entscheidungen. Ich bin wirklich glücklich, dass wir diesen hier zusammen gemacht haben.“

„Once Upon a Time in Hollywood“ läuft hierzulande übrigens am 15. August in den Kinos an.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.