Mesut Özil hat die Haare schön

LooMee MoritzburgMesut Özil ist jetzt auf einmal blond. Der Grund: Der Ex-Nationalspieler hat eine Wette verloren und ließ sich daraufhin die Haare färben.

In den sozialen Netzwerken tauchten diverse Schnappschüsse auf, die den Fußballer mit seiner neuen Haarpracht zeigen. Nicht wenige seiner Kicker-Kollegen lachten sich bei dem Anblick schlapp und zogen den 30-Jährigen auf. So stellte etwa Pierre-Emerick Aubameyang, wie Özil beim FC Arsenal in England unter Vertrag, in seiner „Instagram“-Story ein Foto seines Teamkameraden neben eine Aufnahme der US-amerikanischen Frauenfußball-Weltmeisterin Megan Rapinoe und scherzte: „Jetzt weiß ich, wie sie gewonnen haben! Der beste Haarschnitt, den du je hattest, Bruder.“

Vielleicht erhöht die neue Haarpracht ja aber auch Özils Transferchancen. Schließlich brodelt seit einiger Zeit die Gerüchteküche, der Fußballer stehe vor seinem Abschied vom FC Arsenal. Fenerbahce Istanbul dementierte jedoch, Interesse an einer Verpflichtung Özils angemeldet zu haben.

Foto: (c) LooMee TV