Mimt Lady GaGa den Waschbären?

Mimt Lady GaGa den Waschbären? - KinoJobalarm für Lady GaGa. Das Gerücht, dass die Sängerin im dritten Teil der Marvel-Reihe „Guardians of the Galaxy“ mitwirken soll, schlägt im Internet momentan riesen Wellen. Gaga soll nämlich der Angebeteten von Bradley Coopers Charakter Rocket Raccoon ihre Stimme leihen. Das würde passen, schließlich haben die beiden mit „A Star Is Born“ wahnsinnig Erfolg gehabt. Demnach ist es gut möglich, dass die Musikerin bald in Form der Otterdame Lylla auf der Kinoleinwand zu sehen ist. Das berichtete der Twitter-Kanal “Roger Wardell”, der sich bisher als verlässliche Quelle für Neuigkeiten aus dem Marvel Universum erwiesen hat.

Darüber hinaus soll ein vertraulicher Insider das Gerücht laut “Hollywood Life” sogar bereits bestätigt haben. Die Quelle sagte gegenüber dem Magazin: “Die Wahrscheinlichkeit, dass Lady Gaga und Bradley gemeinsam im Film zu hören sein werden, ist groß. Es wurden bisher nur ein paar Namen der Cast bekanntgegeben, aber es wird in der Tat ernsthaft besprochen, ob sie seine Freundin spielen soll. Ihre Charaktere sind zwar nur animiert, aufregend ist es trotzdem. Die Zuschauer lieben es die beiden zusammen zu sehen und zu hören und das erkennt auch die Industrie an. Zusammen wären sie der absolute Kassenschlager.”

Also scheinbar ein Duo mit Erfolgsgarantie. Für „A Star Is Born“ haben die beiden sogar einen Oscar abgeräumt.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.