Prince: Zu cool für „The Flaming Lips”

Prince 30347990-1 bigPrince ist für viele Musiker eine Inspiration gewesen und unterstützte auch viele seiner Kollegen, doch eben nicht alle.

Wayne Coyne von den „Flaming Lips“ erzählte beispielsweise „The Independent“: „Wir waren bei den Brit Awards [2006], wo er auftrat. Wir haben den Mut aufgebracht, zu ihm rüberzugehen und seinem Bodyguard einige unserer CDS zu geben, damit er sie an Prince weiterreicht. Wir waren so begeistert von der Möglichkeit, dass er unsere Musik hört. Doch am Ende des Abends, kam sein Bodyguard zu uns und gab uns all unsere CDs wieder zurück. Er sagte: ‚Prince will diese nicht.‘“ Coyne und seine Band haben dies dem verstorbenen Musiker allerdings nicht übelgenommen, ganz im Gegenteil. Der Musiker fügte hinzu: „Wir haben ihn so sehr dafür geliebt, dass er zu cool für uns war.“

Eine andere Sängerin hingegen ist ganz begeistert von „The Flaming Lips“ – und das ist Miley Cyrus.

Foto: (c) Warner Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.