Sam Smith ist stolz, queer zu sein

Sam Smith 30354540-1 bigSam Smith ist stolz darauf, anders zu sein – und zum ersten Mal in seinen Leben hat er sich deswegen gut gefühlt. Dem Sänger wurde ja zu Beginn seiner Karriere geraten, besser für sich zu behalten, dass er auf Männer steht. Mittlerweile lebt er offen als Homosexueller. Vorgestern (07.07.) unterstütze er deswegen „Queer Britain“, eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich dafür einsetzt, das erste britische LGBTQ+-Museum zu etablieren.

Auf „Instagram“ postete Smith ein Video von sich, das ihn tanzend bei der Parade von „Queer Britain“ zeigt. Dazu schrieb er: „Ich habe mich ehrlich noch nie so stolz gefühlt, queer zu sein. Was für ein Tag. Vielen Dank ‚Queer Britain‘!“

Das LGBTQ+-Museum soll laut ihrer Webseite „queerbritain.org.uk“ ein Ort sein, an dem Menschen ihre Geschichten und Ideen teilen und erkunden können.

Foto: (c) Universal Music