Smudo: „Seitdem es uns gibt, spielen wir Ping Pong“

Die Fantastischen Vier 30343347-1 bigDie „Fanta 4“ blicken auf über 30 Jahre Bandgeschichte zurück. Im September kommt der Dokumentarfilm über die Band in die deutschen Kinos. Es gibt fast nichts, was die „Fantas“ noch nicht ausprobiert haben.

Im Interview mit „t-online“ sagte Smudo dazu: „Seitdem es uns gibt, spielen wir Ping Pong. Wir nehmen Bälle an und gehen selten aktiv los und holen einen Ball. Solange wir präsent sind und Erfolg haben, klappt alles ganz gut. Wir wollen einfach unsere Musik machen und cool dabei bleiben.“ Auf die Frage, wann denn Schluss ist, sagte der 51-Jährige: „Wir überlegen uns immer nach einem neuen Album, ob wir nicht aufhören wollen und fragen uns, ob das noch was wird. Wir haben die 30 Jahre hinter uns und wollen nächstes Jahr dazu eine große Stadion-Tour machen und sind dabei, uns Songs zu überlegen: Das fällt uns naturgemäß schwer. Wenn wir eine neue Platte machen, schieben wir gerne die Arbeit auf.“

„Die Fantastischen Vier“ wollten sich übrigens schon einmal trennen, es wurde sogar schon mal ein Abschlussfoto gemacht.

Foto: (c) PGM / Carsten Klick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.