Smudo und die „Fast-Trennung“ der „Fantastischen Vier“

Die Fantastischen Vier 30343347-1 bigDie „Fanta 4“ blicken auf über 30 Jahre Bandgeschichte zurück. Auf die Frage, ob sie ans Aufhören denken, sagte Smudo im Interview mit „t-online“:

„Wir haben schon ein paar Mal daran gedacht aufzuhören. In 30 Jahren gab es 1,5 mal eine Trennung. Einmal war es echt. Wir haben im Jahr 2000 gedacht, dass uns keine Single mehr einfällt. Unsere Plattenfirma wollte gerne eine neue haben. Wir haben schon im Studio einen Schnaps drauf getrunken und ein Abschlussbild gemacht und gesagt, dass wir uns jetzt auch gleich trennen können. 2004 oder 2005 haben Michi und ich mal geäußert, dass wir ‚Fanta 4‘ nicht mehr so toll finden. Darüber war Thomas zehn Jahre lang beleidigt, aber das ist jetzt mittlerweile auch schon vorbei. Jetzt wissen wir, dass wir immer eine Katerstimmung nach einem neuen Album oder einer Kampagne haben und uns nach Ruhe sehnen und nicht nach den ‚Fantas‘. Am Ende merken wir aber auch, dass uns die ‚Fantas‘ letztlich einen Sinn geben und deswegen haben wir es bis hierher geschafft.“

Dieses Jahr treten die Fantas noch am 24. August auf der Festwise Apolda auf und am 30. August beim Seaside Beach Baldeney in Essen.

Foto: (c) PGM / Carsten Klick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.