Chance The Rapper: “Die Leute wollen, dass ich mich umbringe”

Chance The Rapper - Harley-Davidson's 110th Anniversary CelebrationChance The Rapper sieht sich aktuell mit höchst geschmackslosen Kommentaren konfrontiert. Nachdem der Rapper sein Debütalbum “The Big Day” veröffentlicht hat, hagelt es scharfe Kritik von seinen Fans. Scheinbar waren manche Kommentare so hart, dass sie dem 26-Jährige zeimlich zu gesetzt haben.

Auf “Twitter” teilte er seine Sorgen mit einem ziemlich traurigen Post. Er schrieb: “Ich haben das Gefühl, die Leute wollen, dass ich mich umbringe.” Dazu postete er ein weinendes Smiley. Weiter schrieb er: “Das ist gar nicht mein Ding, aber ich fühle den Druck. Und noch viel mehr als das, empfinde ich, dass die Leute wollen, dass ich mich schäme. Scham ist heftig. Und sich für etwas schämen zu sollen, auf das man mal stolz war, ist hart.”

Wenigstens findet Chance The Rapper Halt bei seiner Frau Kristin und in seinem christlichen Glauben.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos