Demi Lovato klärt auf

Demi Lovato - 2017 MTV Video Music AwardsDemi Lovato hat nicht die diesjährigen MTV Video Music Awards geschwänzt, um Taylor Swift aus dem Weg zu gehen. Stattdessen hat sie wirklich an ihrem geheimen Projekt gearbeitet. Doch so geheim ist das nicht mehr, denn sie enthüllte jetzt auf „Instagram“, dass sie in einer Folge von „Will & Grace“ mitspielt.

In ihrer Story schrieb die Sängerin zudem: „Übrigens, ich habe niemanden bei den VMAs angegriffen. Mein Grund, warum ich nicht gegangen bin, ist, dass ich wortwörtlich meinen Traum damit lebe, dass ich bei ‚Will & Grace‘ mitmache. Also hört auf damit.“

Angeblich hatte sie mit ihrem Fernbleiben einen Seitenhieb gegen Taylor Swift abgefeuert. Die hat Demi Lovato nämlich erst kürzlich noch als Lügnerin bezeichnet. Grund dafür: Taylor beschuldigte Demis neuen Manager Scooter Braun, er habe sie jahrelang gemobbt.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.