Dua Lipa: „Schließt euch uns an!“

Dua Lipa - Nordoff Robbins O2 Silver Clef Awards 2019Auch wenn Dua Lipa ursprünglich aus Großbritannien ist, so gehen ihr die Probleme in den USA doch sehr nahe. Besonders das Thema Abtreibung und dessen Verbot ist ein Anliegen für die Sängerin.

Auf „Instagram“ teilte sie deswegen eine Petition, die sich dafür einsetzt, Abtreibung in den USA nicht zu verbieten. Dua schrieb: „Das ist wichtig für mich. Es ist persönlich. Es geht um Freiheit. Unsere Körper sind unser Eigentum. Wenn sie das nicht sind, dann können wir nicht wirklich frei sein. Oder gleichgestellt. (…) Im Jahr 2019 wurden bisher über 300 Gesetze eingereicht, die Abtreibung in dem Land beschränken. Deswegen habe ich mich diesen unglaublichen Künstlern angeschlossen und die #BansOffMyBody-Petition unterschrieben. Ich bitte euch, sich uns anzuschließen und eure Stimme zu nutzen. (…) Planned Parenthood wir diese Petition am Geburtstag von Roe v. Wade den Politikern schicken.“

Roe v. Wade ist eine kontroverse Grundsatzentscheidung, die der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten am 22. Januar 1973 mit einer Mehrheit von sieben zu zwei Richtern fällte. Durch die Entscheidung wurde verfügt, dass eine Schwangere, die Schwangerschaft abbrechen darf, bis zu jenem Zeitpunkt, an dem ein Fötus lebensfähig wird.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.