„EAV“-Frontmann Klaus Eberhartinger stürzt auf der Bühne

"EAV"-Frontmann Klaus Eberhartinger stürzt auf der Bühne - MusikSchock für die Fans von Klaus Eberhartinger: Der „EAV“-Frontmann stürzte am Samstag (10.08.) während eines Konzertes der Band von der Bühne. Wie „Krone“ berichtet, habe er sich dabei mehrere Rippenbrüche zugezogen.

Die Band verkündete via „Facebook“: „Leider hat sich Klaus bei dem heutigen Konzert auf Burg Clam bei einem Sturz verletzt und befindet sich nun in ärztlicher Behandlung.“ Das Konzert am Sonntag (11.08.) musste daher auch abgesagt werden. In ihrem Statement schrieb die Band außerdem: „Bitte drückt uns die Daumen, dass Klaus rasch wieder vollends gesund wird!“ Burgit F., die beim Konzert dabei war, schilderte den Unfall gegenüber „Krone“: „Sie haben gerade Nebel auf die Bühne geblasen, da ist es passiert.“

„EAV“ befindet sich aktuell übrigens auf ihrer Abschiedstour „1000 Jahre EAV“. Das letzte Konzert wird am 14. September in der Wiener Stadthalle stattfinden.

Foto: (c) FirstNews

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.