Ellie Goulding, Chris Brown und der Amazonas-Regenwald

Ellie Goulding - 95-106 Capital FM Summertime Ball 2019Na, in den letzten zwei Wochen irgendwas vom Amazonas-Regenwald gehört? Nein? Dann hängt das womöglich damit zusammen, dass wir uns nicht wirklich für das südamerikanische Naturphänomen interessieren. Aktuell wäre das aber durchaus angebracht: Seit nunmehr über zwei Wochen brennen große Teile des Regenwaldes lichterloh. Ein Umstand, der unter anderem Ellie Goulding und Chris Brown total mitnimmt.

Via „Instagram“ posteten beide Musiker Meldungen der Naturkatastrophe. Goulding schrieb dazu: „Die einzige Nachricht, von der ihr heute wissen müsst.” Außerdem verbreitete sie ein Post des brasilianischen Models Adriana Lima. Diese schrieb: „Wenn ihr nicht aus Brasilien stammt und keine Ahnung habt, was hier vor sich geht, bitteschön: Der größte Regenwald der Welt brennt seit 16 Tagen und die Medien interessieren sich einen Scheiß dafür.“ Eine Schande, schließlich erstreckt sich der Amazonas-Regenwald über neun Länder Südamerikas.

Übrigens: Ellie Goulding ist nebenbei auch eine große Plastik-Gegnerin.

Foto: (c) Landmark / PR Photos