Enna Le gibt ihr Geld für Musik aus

Enna Le 30354874-1 bigMusik ist für Enna Le einfach Lebenswichtig. Die Sängerin hat schon im zarten Alter von zwölf ihre erste Schülerband gegründet. Und damit sie dafür genug Geld hatte, arbeitete sie in den Ferien in einer Restaurantküche und schälte Kartoffeln.

Laut „MCS“ erzählte die Berlinerin: „Die Kohle habe ich gleich wieder ausgegeben für eine Platte von Nena aus dem Westen! Ich konnte von diesem Tausch niemandem erzählen, die hätten mich alle für verrückt erklärt! Meine Oma sagte damals immer zu mir: ‘ Kleinerchen, Du bist das Lametta der Familie… Du musst etwas daraus machen!‘”

Und das hat sie auch gemacht. Diesen Freitag (23.08.) bringt Enna Le ihr Album „Großstadtkind“ heraus.

Foto: (c) Thomas Nitz / MCS