Jesy Nelson, die „Fette“ von „Little Mix“

Jesy Nelson - BRIT Awards 2018 - ArrivalsJesy Nelson hat ihre Kurven akzeptiert. Die Sängerin wurde lange Zeit als die „Fette“ von „Little Mix“ bezeichnet, weil sie nicht so schlank wie ihre Kolleginnen ist und hat darunter sehr gelitten.

Auf „Instagram“ postete die heute 28-Jährige ein Foto von sich aus dem Jahr 2011 und schrieb dazu: „Vor sechs Monaten war dieses Mädchen eine Person, die ich einfach vergessen wollte. Ich wollte die Erinnerung an sie auf meinem Gedächtnis streichen und auch aus dem Gedächtnis von allen anderen. Ich sah sie nicht als Jesy, ich sah sie als die ‚Fette von Little Mix‘. Bis vor kurzem hasste ich sie. Nicht, weil sie irgendetwas schlechtes gemacht hat, sondern weil die vielen Hass-Kommentare mich dazu gebracht hatten.“ Deswegen hat sich Nelson mit der „BBC“ zusammengetan und eine Dokumentation über ihre mentalen Probleme gefilmt. Dies hat ihr dabei geholfen, ihren Hass auf ihr früheres Ich loszuwerden. Sie schrieb weiter: „Wenn man diesem Mädchen gesagt hätte, dass sie eines Tages nicht mehr traurig ist, hätte ich es nicht geglaubt. Doch hier bin ich jetzt. Wenn ich jetzt in den Spiegel blicke, dann sehe ich nicht Jesy, die Fette. Ich sehe Jesy, die Glückliche!“

Welchen Titel diese „BBC“-Dokumentation trägt oder wann sie erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos